Prüfungsberichte

Herbstprüfung in Hörzendorf am 20. und 21. Oktober 2017

 

 

Bei warmem Herbstwetter fand die diesjährige VGP in Hörzendorf statt. Wir bedanken uns bei der Familie Puck für die Möglichkeit, in diesem Revier wieder die Prüfung abzuhalten. Neben den idealen Möglichkeiten für die Wasserarbeit im Tanzenberger Teich und den ausreichenden Stöbermöglichkeiten sei noch zu erwähnen, dass bei den Schweißarbeiten immer wieder Verleitung durch Schwarzwild vorhanden waren. Dank an den Prüfungsleiter Günther Swozilek für die Vorbereitung der Prüfung.

Georg Egger

Obmann

Herbstprüfung in Aspach am 13. und 14. Oktober 2017

Anlagen A/B und VGP

Am 13. Und 14. Oktober 2017 fand die jährliche Herbstprüfung in Aspach in bewährter Art und Weise statt.

Der Wettergott war uns hold, und so konnte bei traumhaftem Wetter und 15°C die Prüfung durchgeführt werden.

Der Hasenbesatz war ausreichend, am Samstag hatte es in der Früh 5 ° C und es war sehr taunass.

Gemeldet waren 16 Anlagengespanne und 9 VGP-Gespanne. Es wurde in 6 Gruppen geprüft. Bei den Anlagenprüfungen haben zwei A-Hunde und drei B-Hunde nicht bestanden, bei den VGP-Hunden war die Auslese diesmal sehr gering. Von den 9 Gespannen konnten nur drei bestehen und sechs konnten die Prüfung nicht positiv abschließen.

Prüfungsleiter Dir. Josef Huemer und seine große Hilfe Matthias Berger haben die Prüfung wie immer hervorragend organisiert. Einen herzlichen Dank auch an die Revierinhaber, Revierpächter und den Revierführern, ohne die die Prüfung nicht hätte stattfinden können.

AR Andrea Zorn

Schriftleiterin

Herbstprüfung Eibenstein 2017 / Ergebnisse

Am Freitag 6. und Samstag 7. Oktober 2017 fand in Eibenstein die diesjährige erste Anlagenprüfung statt. Geprüft wurde diesmal an zwei Tagen. Der zweite Tag war, wenn möglich, für die Hasenspurprüfung vorgesehen. Alle anderen Fächer sollten am ersten Tag absolviert werden.

Neu bei dieser Prüfung war auch die Benotung „Schussfestigkeit“. Ab sofort gibt es nur mehr die Noten: 0 2 und 4.

Ebenfalls neu wurde die „Schussfestigkeit im Wasser“ geprüft. Die Benotung bei diesem Fach lautet nur „ja“ bzw. „nein“ und wirkt sich nicht auf das Prüfungsergebnis aus.

Nach der Richterbesprechung im „Gasthaus zur Mühle“ war dann um 13.20 Uhr Prüfungsbeginn.

Es waren 14 Gespanne gemeldet, angetreten sind letztlich 11. Bestanden haben acht Hunde, zwei haben nicht bestanden, einer wurde zurückgezogen.

Der erste Tag wurde von starkem Wind jedoch schönem Wetter begleitet. Am zweiten Tag hatte sich der Wind gelegt und es setzte leichter Nieselregen ein.

Die Formbewertung der Hunde konnte am ersten Tag nach dem ersten Prüfungsteil am Parkplatz des „Gasthof zur Mühle“ durchgeführt werden.

Aufgrund des guten Hasenbesatzes waren die Gruppen mit der Hasenspur am Samstag bereits zu Mittag fertig und es konnte zur Preisverteilung übergegangen werden.

Die Preisverteilung fand im großen Saal des “Gasthof zur Mühle” statt, die Jagdhornbläsergruppe des Vereines für Deutsche Wachtelhunde sorgte für die musikalische Umrahmung.

Ein herzlicher Dank gilt wie immer den Revierinhabern bzw. Revierpächtern für die zur Verfügung Stellung der Reviere. Danke auch den Revierführern für ihre Hilfe.

Der Prüfungsleiter Bernhard Lux hat mit seinen Helfern die Prüfung wieder hervorragend organisiert. Und zuletzt noch großer Dank an alle, die geholfen haben, die Prüfung reibungslos abzuwickeln.

AR Andrea Zorn

SEP u. BTR 2017 in Obernondorf

Bei optimalem Prüfungswetter fand am 06.05.2017 die diesjährige Schweiss- und Bringtreue-Prüfung in Obernondorf im Waldviertel statt.

Als Leistungsrichter anwesend waren Mf Huemer Josef, MF. Weinberger Karl sowie MF. Wagner Gerhard als Prüfungsleiter.

Zu Besuch kam der Bürgermeister der Marktgemeinde Waldhausen. Bürgermeister Christian Sepper, selbst kein Jäger, war von unserer Arbeit mit den Hunden beeindruckt.

Frühjahrsprüfungen Lichtenwörth 2017

Anlagenprüfung A und B

Die zweite Anlagenprüfung des Vereines für Deutsche Wachtelhunde in Österreich hat heuer am 22. April 2017 in Lichtenwörth stattgefunden.

Genannt zur Prüfung waren 10 Hunde, angetreten sind 10 Hunde, 4 A-Hunde und 6 B-Hunde, 4 Hunde haben die Prüfung nicht bestanden.