Liebe Wachtelhundfreunde,

 

Wie sicher schon aus den Medien entnommen, tritt mit 25. Mai 2018 die neue EU Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Diese macht auch nicht vor Vereinen halt, weshalb der Verein für deutsche Wachtelhunde diese Richtlinien ebenfalls entsprechend umsetzen muss. Der Vorstand möchte hiermit alle Mitglieder darüber informieren, dass alle personenbezogenen Daten ausschließlich für berechtigte Interessen des Vereines verarbeitet werden. In unserem Fall als Zuchtverein wäre dies die Aufrechterhaltung des Zuchtgeschehens bzw. des Vereinsgeschehens (Abhaltung von Prüfungen, Aussendung der Vereinszeitschrift, etc.). Auch in Zukunft werden wir mit solchen Daten verantwortungsbewusst umgehen und diese auch ausschließlich für die Aufrechterhaltung des Vereinsgeschehens, wie in den Statuten niedergeschrieben, verwenden.

 

Als Rechte der Betroffenen, in unserem Fall der Mitglieder des VDWÖ, ist in der neuen EU Datenschutzgrundverordnung folgendes geregelt: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung und Widerspruchsrecht seitens Betroffener. Sollte es zu diesen angeführten Punkten Anliegen seitens der Mitglieder geben, können diese bei Christian Hahn unter 0664/2353502 oder unter angefragt werden.

 

In diesem Sinne verbleibe ich mit einem kräftigen Wachtelheil,

Christian Hahn
Obmann Stellvertreter