Heuer wurde erstmals in Österreich eine Internationale Jugendprüfung (Anlageprüfung A und B) in Wolfsbach abgehalten, zu der insgesamt 32 Hunde aus drei Nationen gemeldet waren. Von den Gästerichtern nahmen zwei den weiten Weg aus Schweden in Kauf, eine Richterin kam aus der Schweiz und acht aus Deutschland.

 

Durch die äußerst frühe Vegetation waren bereits alle Sturzäcker bearbeitet und eingesät. Das Wetter zeigte sich ebenfalls von der besten Seite, es hatte nämlich am Vorabend nach längerer Trockenperiode leicht geregnet und war am Prüfungstag schön, wobei gegen Mittag teilweise starker Wind auftrat. Die Bodenfeuchtigkeit war in den frühen Vormittagsstunden sehr gut und man könnte sagen, es waren wirklich ideale Verhältnisse, die zum größten Teil von den Prüflingen nicht entsprechend genutzt werden konnte, so dass nur 19 Hunde in die Preise kamen.Eine Woche später wurde eine weitere Prüfung in Lichtenwörth abgehalten, die nur österreichischen Gespannen vorbehalten war.

 

Die Prüfungsergebnisse sind ab sofort in der Prüfungsdatenbank einsehbar.

 

Prüfung Wolfsbach 2009
zum Fotoalbum Bild anklicken