Am 2. Juli 2011 veranstaltete der Tiroler Jägerverband in Fiss-Seefaus eine Schweißsonderprüfung

an der MF Sepp Tabernig mit seiner Hündin Zirbe von der Fliehburg teilnahm und mit den Höchstnoten und der Höchstpunkteanzahl von 64 Punkten als eindeutiger Sieger hervorging.

 

Umso beachtlicher ist diese Leistung, weil Sepp sprichwörtlich in letzter Minute für die gemeldete Hündin „Bina vom Aichholz“, welche wegen einer schweren Verletzung ausfiel, einsprang. Sie waren wie immer ein super zusammenarbeitendes Gespann.

 

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!