Bei optimalem Prüfungswetter konnte die SEP (Schweißergänzungsprüfung) am 3. Mai 2015 im Revier Obernondorf abgehalten werden. Diese Prüfung ist für die Meldung als Revierhund dann notwendig, wenn der Hund keine VGP absolviert hat, und aus diesem Grund sehr wichtig für viele Führer.

Gerhard Wagner hat dankenswerter Weise zum zweiten Mal diese Prüfung als Prüfungsleiter mit seinen Helfern für verschiedene Rassen ausgerichtet.

Obernondorf ist ein kleiner Ort im Waldviertel, wo die Bevölkerung zur Jagd und den Jagdhunden eine sehr positive Einstellung hat, und um das Miteinander zu fördern, werden zu dieser Prüfung auch Leistungsrichter anderer Jagdhunderassen eingeladen.

Angetreten zu dieser Prüfung und bestanden haben 4 deutsche Wachtelhunde, 1 deutscher Kurzhaar, und 1 kleiner Münsterländer, ein Hund konnte leider nicht bestehen.

 

Die erfolgreichen Gespanne:

Zuchtbuch-Nr. Hund Führer Ergebnis
 ÖHZB/DW 2259  Viola von der scharfen Meute  Gerhard Gruber  bestanden
 ÖHZB/DW 2602  Tara von der Sunnsei'tn  Franz Aigner  bestanden
 ÖHZB/DW 2621  Esta von der Roten Au  Marian Riedler  bestanden
 ÖHZB/DW 2628  Rambo v. Paternbichl  Franz Schierl  bestanden
 ÖHZB/DK 22196  Sika von Engelmannsbrunn  Michael Kaufmann  bestanden
 ÖHZB/KLMÜ 8892  Bina v. Veltlinerland  Leopold Danzinger  bestanden