Vollversammlung
des Vereins für Deutsche Wachtelhunde in Österreich
7.10.2005 im Gasthaus Zwink in Aspach (OÖ)

ÖR Puck berichtet, dass er seit 24.10.1959, also seit 46 Jahren, und somit der längst dienende Obmann eines Wachtel-Vereines ist. Er übermittelt der Vollversammlung die Grüsse des Ehrenvorsitzenden Siegfried Sassenhagen. Er erklärt, dass er trotz einiger Versuche, die 50 Jahre Obmannschaft voll zu machen, nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung steht.

Nach dem Bericht der Ämterführer und Kassenprüfer wird dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Die zur Neuwahl vorgeschlagenen Vorstandsmitglieder werden einstimmig gewählt.

Der neu gewählte Obmann Georg Egger übernimmt den Vorsitz und weist darauf hin, dass nun eine fast 50-jährige Ära zu Ende gegangen ist, er meint, dass er dieses Amt sicher nicht so lange ausüben kann. Seine erste Aufgabe sei es, das Bewährte so weiter zu führen und er erwartet sich von allen eine konstruktive Zusammenarbeit.

Seine erste Pflicht sei jedoch, verdienten Freunden für ihre jahrelange Arbeit zu danken.

 

Er ernennt ÖR Kurt Puck zum Ehrenobmann und überreicht ihm die Ehrenurkunde mit einem Original-Wachtelkopfportrait

Weiters wird an nachstehende drei Herren für ihre verdienstvollen Arbeiten für den Verein die Ehrenmitgliedschaft verliehen und die Ehrenurkunde überreicht.

 

Fw. Ing. Ernst Zecha
ÖJGV GF-Stellv. Kurt Fröschl und
Josef Mattersdorfer, diesem wird die Urkunde in Hörzendorf ausgehändigt.

 

 

Nach der Versammlung stellte sich der neu gewählte Vorstand
mit dem bisherigen Vereinsobmann und jetzigen Ehrenobmann zu einem Gruppenfoto